Bausicherheitsassistent/in nach DGUV

Bausicherheitsassistent/in nach DGUV Vorschrift 1

Sie möchten sich weiter qualifizieren um tägliche Arbeiten in unterschiedlichsten Baubereichen durchzuführen?

Ob Baustellenvorbereitung oder Einrichten einer Baustelle - die Sicherheit muss
gegeben sein.

Der sichere Umgang mit Maschinen Kran-Baumaschine sowie Hebebühnen erfordert umfassende Kenntnisse über die notwendigen Schutz und Arbeitsvorrichtungen auf Baustellen.

Der Teilnehmer/in erhält das nötige Wissen, um die Aufgaben als Bausicherheitsassistent/in in geeignetem Maße durchführen zu können ohne sich und andere Personen zu gefährden. Der Teilnehmer/in wird anhand von gezieltem theoretischen Unterricht auf das notwendige Wissen geschult und legt anschließend eine Prüfung ab.

Danach hat ein Bausicherheitsassistent/in das Wissen, den Unternehmer bei der Durchführung des Unfallschutzes zu unterstützen, insbesondere sich von dem Vorhandensein und der ordnungsgemäßen Benutzung der vorgeschriebenen Schutzvorrichtungen fortlaufend zu überzeugen.

Seminarinhalt:

  • Baumaschinen und Kranführerschulung – Baugeräteführung
  • Erdbewegungsarbeiten
  • Beladen - Entladen
  • Hebebühnenschulung
  • Sicherheit auf der Baustelle gewährleisten
  • Abwicklung – Einrichtung auf Baustellen
  • Baustellenvorbereitung Ablauf, Tief-Hochbau
  • Brand & Erste Hilfe Unterweisung in Theorie

Dauer 3-6 Tage, je nach Erfahrung.

Lehrgangsunterlagen sind inbegriffen.

Wir schulen nach den Richtlinien der DGUV.

 

Anfrage senden