Maschinenschein nach DGUV V1

Maschinenschein nach DGUV V1

Der sichere Umgang mit Maschinen (Kran, Baumaschine, Stapler) sowie Hebebühnen erfordert umfassende Kenntnisse über den notwendigen Schutz und Arbeitsvorrichtungen.

Der Maschinenlehrgang für die Fahrzeuge soll diese Kenntnisse sowie die Grundfertigkeiten vermitteln.

Der Teilnehmer/in erhält das nötige Wissen, um die Aufgaben als Maschinenführer/in im geeigneten Maße durchführen zu können ohne sich und andere Personen zu gefährden. Der Teilnehmer/in wird anhand von gezieltem theoretischen und praktischen Unterricht auf das notwendige Wissen geschult und legt anschließend eine Prüfung ab.

Danach hat ein Maschinenführer/in das Wissen, den Unternehmer bei der Durchführung des Unfallschutzes zu unterstützen, insbesondere sich von dem Vorhandensein und der ordnungsgemäßen Benutzung der vorgeschriebenen Schutzvorrichtungen fortlaufend zu überzeugen.

Seminarinhalt:

  • Die Berufsgenossenschaft
  • Die Stellung des Maschinenführer/in im Betrieb
  • Kranschulung/ Baumaschinenschulung/ Stapler-Hebebühnenschulung sowie Anbaugeräte und Anschlagsmittel
  • Umgang mit DGUV Unfallverhütungsvorschriften
  • Bauliche Einrichtungen Anbaugeräte und Anschlagsmittel
  • Prüfpflichtige Anlagen und Geräte
  • Persönliche Schutzausrüstung
  • Verhalten im Straßenverkehr
  • Brand & Erste Hilfe Leistung

Dauer 3-6 Tage, je nach Erfahrung.

Lehrgangsunterlagen sind inbegriffen.

Wir schulen nach den Richtlinien der DGUV.

 

Anfrage senden